Einladung zum traditionellen Kranzreiten 2019 am 9. Juni (Pfingstsonntag)

 

Liebe Reiterinnen und Reiter,

auch in diesem Jahr veranstaltet die Reitsportgemeinschaft Förste e.V. das traditionelle Kranzreiten.

Wir laden Sie zu diesen Reiterspielen recht herzlich ein. Die Veranstaltung findet auf der „Jagewiese“ zwischen Förste und Eisdorf am Kiessee statt. Die Einfahrt für Fahrzeuge mit Pferdeanhänger ist beschildert (Eisdorfer Straße ).

Weiterführende Informationen finden Sie demnächst an dieser Stelle . (Reitsportgemeinschaft Förste u. Umgebung e. V.)

 Für Anfragen:   E-Mail: kranzreiten@web.de

 

Mit reiterlichem Gruß

Reitsportgemeinschaft Förste e.V.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

        Teilnahmebedingungen

 

  • Die Teilnahme an den Rennen erfolgt auf eigene Gefahr.

  • Für jugendliche Reiter muss ein Erziehungsberechtigter anwesend sein.

  • Zugelassen sind alle Pferde und Ponys, die frei von Krankheiten sind. Der Equidenpass ist auf Verlangen vorzulegen. Eine Pferdehaftpflichtversicherung muss bestehen.

  • Das Tragen einer Reitkappe ist für alle Rennen Pflicht, für jugendliche Reiter wird das Tragen einer Sturzweste empfohlen.

  • Sporen und Reitgerten sind nicht zugelassen.

  • Ein Reiterwechsel nach Nennung ist nur mit Einverständnis des Veranstalters erlaubt.

  • Schlagende Pferde sind durch eine rote Schleife im Schweif zu kennzeichnen.

  • Die Traditionsfelder werden im weißen Kittel (Jagekittel) mit Trense und bevorzugt ohne Sattel geritten, aus Sicherheitsgründen ist ein Bauchgurt erlaubt.

In den Traditionsfeldern sind Reiter aus Förste und Mitglieder der RSG zugelassen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen für Teilnehmer : Beginn der Rennen um ca. 13.30 Uhr

 

  • Die Jagewiese steht den Jagejungen und -mädchen sowie den Gastreitern am Pfingstsonntag, morgens von 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr zum Probereiten zur Verfügung.

  • Die Teilnehmer werden gebeten, sich Ihre Startnummer bereits vormittags (ohne Pferd) an der Meldestelle abzuholen.

  • Auf dem Veranstaltungsgelände (Grasfläche, Parkplatz Teilnehmer) ist es möglich ein Paddock aufzubauen (Sticken und Litze). Das Material muss bei Bedarf selbst mitgebracht werden.

  • Pünktlich um 13.00 Uhr versammeln sich die Reiter (bitte nur mit ruhigen Pferden), die Schaffer und die Musikkapelle auf der Hauptstraße am Gasthaus „Zum Schwarzen Bären“ zum Abmarsch.

  • Der Zug setzt sich in der Reihenfolge Kapelle und Reiter zur Jagewiese in Bewegung.

  • Wir bitten alle Reiter, den Anordnungen der aufsichtführenden Ordner auf dem gesamten Areal unbedingt Folge zu leisten.

  • Im Anschluss starten die Rennen. Diese werden im Linkskurs geritten, die Bahn hat eine Länge von ca. 800 Metern. Die letzte Runde wird eingeläutet. Gestartet wird auf Hand-/Fahnenzeichen oder Glockensignal. Die Startposition wird vom Starter angeordnet. Den Anweisungen des Starters ist Folge zu leisten.

  • Ordnungsgemäßes Aufstellen aller Pferde zur Siegerehrung wird erwartet. (Die Reihenfolge der Aufstellung erfolgt nach Aufruf).

  • Die Kränze für die Traditionsfelder werden vom Bauernschaffer übergeben.

  • Der Köthnerschaffer wirkt auf Wunsch als Starter bei den Traditionsfeldern mit.

  • Nach Beendigung der Veranstaltung nehmen die Reiter der Traditionsfelder nach der Kapelle Aufstellung und marschieren zum Festplatz. Die Schaffer und Jagejungen tanzen mit ihren Pfingstmädchen 3 Ehrentänze unter der im Jahre 1883 gepflanzten Luther-Eiche.

  • Der Veranstalter haftet nicht für Schäden und Unfälle an Reitern, Pferdepflegern, Zuschauern, Zubehör und nicht für etwaige Diebstähle.

 

Mit der Abgabe der Nennung erkennen Pferdebesitzer und Reiter die Teilnahmebedingungen an!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

       

Nennformular

Die Nennung bitte schicken an:

Melissa Fichtner, Am Sonnenkopf 26c, 37520 Osterode am Harz

oder per Mail an  kranzreiten@web.de

 

Für Sonntag: Nachmeldungen bis 11:30 Uhr

Startbereitschaft ab 11:30 Uhr, spätestens 13.00 Uhr vor dem Rennen!

5 € Pfand für die Startnummer bitte nicht überweisen,

sondern in bar in der Meldestelle bezahlen.

Rückzahlung erfolgt bei Rückgabe der Startnummern.

                                                           -------------------------------------------------

 

Mit diesem Link lässt sich das aktualisierte Formular herunterladen

 

Nennung Kranzreiten 2019
nennung_kranzreiten_2019_170504.pdf [155 Kb]
Download


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!